Ab 11 cent pro Tag:

VAN abonnieren und unabhängigen Klassik-Journalismus unterstützen!

Startseite

Endlich zusammen

StuM, ein neu gegründeter Zusammenschluss der Studierendenvertretungen der deutschen Musikhochschulen, setzt sich für eine fairere Prüfungsgestaltung, bessere Evaluation und gerechtere Zugänge zum Studium ein. Ein Gespräch mit Malwine Nicolaus, die seit Beginn dabei ist.


Immer mittwochs: alle neuen Artikel direkt in Dein Postfach.

Wird verarbeitet …
Erledigt! Sie sind auf der Liste.


Dossier: Was für den Biergarten


ANZEIGE


»›Er mochte den Beethoven, er mochte den Beethoven!‹, verkündete Rita. Pause. Da hob Rados plötzlich den Kopf, das Gesicht von einem Lächeln überzogen: ›Ah – aber den Schumann mochte ich überhaupt nicht, hihihi!‹«

Steven Isserlis

ANZEIGE

Audio der Woche

Theo Plath und Aris Alexander Blettenberg spielen Cesar Francks Fagottsonate A-Dur

Warum haben ausgerechnet die Komponisten der Romantik und des Impressionismus dem Fagott mit seinem so spezifischen und zugleich vielschichtigen Tonbild kaum Sololiteratur gewidmet? Für seine persönliche Rückeroberung dieser verlorenen Zeiten schuf der Fagottist Theo Plath eigene Transkriptionen klavierbegleiteter Werke für Violine bzw. Violoncello von Claude Debussy, César Franck und Nadia Boulanger, ergänzt um eine »Originalkomposition« für Fagott von Camille Saint-Saëns, präsentiert auf seinem zweiten Studioalbum Lost Times, gemeinsam mit dem Pianisten Aris Alexander Blettenberg.


Präsentiert von

ANZEIGE

Video der Woche

»Bachs Messias« beim Bachfest Leipzig

Das Bachfest Leipzig erzählt mit »Bachs Messias« das Leben und Wirken Jesu von Nazareth in 33 Kantaten, den drei Oratorien und der Matthäuspassion von Johann Sebastian Bach. Der digitale Zyklus unter Beteiligung von Ensembles wie dem Collegium 1704, dem RIAS Kammerchor, der Akademie für Alte Musik Berlin und der Lautten Compagney und Künstlern wie Ton Koopman, Masaaki Suzuki und Hans-Christoph Rademann wird ab dem 11. Juni aus den Leipziger Bach-Kirchen und dem Gewandhaus gestreamt.


Präsentiert von


Essay

cover-1617793389-8.jpg
Fotos © privat

»Mijn hart«

Was macht es mit der Familie, wenn der Vater als Chorleiter Erfolge feiert und gleichzeitig unter starker Bühnenangst leidet? Eine Erinnerung aus Kindersicht.

ANZEIGE


Whats’s up with

cover-1553692364-35.jpg

What’s up with Clara Schumann

Nichts ist fertig. Wir fragen den aktuellen Forschungsstand zu den Klassiker*innen ab. Heute: Clara Schumann als Komponistin, Briefeschreiberin und schlechte Archivarin. Und wer sich wann warum für ihre Musik interessiert hat.
cover-1492001736-56.jpg

What’s up with Wagner?

Nichts ist fertig. Wir fragen den aktuellen Forschungsstand zu den Klassiker*innen ab. Heute: Was gibt es Neues zum Leben und zur Musik von Richard Wagner? Mit Ulrich Konrad, Professor für Musikwissenschaft an der Universität Würzburg und Projektleiter der historisch-kritischen Gesamtausgabe von Wagners Schriften.
cover-1614764275-53.jpg

What’s up with Georg Friedrich Händel?

Wie geht es den großen (toten) Komponist:innen eigentlich? Tut sich da noch was? Gibt’s Neuigkeiten? Oder ist das Œuvre aller Musikgrößen komplett erforscht? Sind deren Biographien total »auserzählt«? Wir befragen die jeweils wichtigsten Forscher:innen weltweit nach dem, was noch so »geht«…

#Komponist:innen

WERBEPARTNER


Noch kein Abo?

VAN abonnieren und unabhängigen Klassik-Journalismus unterstützen!


ANZEIGE


Meistgelesen

Der Intendant

1930 schrieb Paul Kornfeld einen Aufsatz über »den guten Intendanten«. Er sollte auch 2021 noch Pflichtlektüre sein für alle, die mit der Vergabe von Intendanzen betraut sind.

Reform nach alter Schule

Vom staatlich geförderten Musikerziehungsprogramm in Venezuela sagen viele, es verändere das Leben von Kindern, sei ein Modell für sozialen Fortschritt und ganz nebenbei die Zukunft der klassischen Musik. Ein englischer Wissenschaftler findet es an der Zeit, hier mal etwas genauer hinzuschauen.

Ausgewählte Artikel zum Hören


Neu in VAN

Endlich zusammen

StuM, ein neu gegründeter Zusammenschluss der Studierendenvertretungen der deutschen Musikhochschulen, setzt sich für eine fairere Prüfungsgestaltung, bessere Evaluation und gerechtere Zugänge zum Studium ein. Ein Gespräch mit Malwine Nicolaus, die seit Beginn dabei ist.

Der O-Mat

Welche Komponistin passt zu Deiner Persönlichkeit?


Playlisten

VAN-Playlist: Ensemble Mosaik

Das Ensemble Mosaik, 11 Frauen und Männer, geleitet von Enno Poppe, hat Geburtstag: 20 Jahre Experiment, Unternehmungslust und Musik im Jetzt und im Anderswo an der vordersten Front. Höchste Zeit mal über zentrale musikalische Prägungen zu sprechen.

Zu gu­ter Letzt