Ab 11 cent pro Tag:

VAN abonnieren und unabhängigen Klassik-Journalismus unterstützen!

Veröffentlicht inEssay

Konstruierter Konsens

Text & Collagen · Datum 9.9.2020 Im Jahr 1905, zwei Jahre nach seinem Debüt an der Met, war Enrico Caruso kurz davor, den Begriff »Fake News« zu prägen. So legt es zumindest ein Interview in der New York Times nahe. Bei Austern und Martini in einem Restaurant in der Fifth Avenue kommt der Interviewer bald […]

Veröffentlicht inKommentar

Farbenblind

Wie ein Insta-Post von Anna Netrebko eine Blackfacing-Debatte lostritt. Text · Datum 19.6.2019 Ein Instagram-Selfie als Aida mit dunkel geschminkter Haut, gepostet von Anna Netrebko aus dem Backstage-Bereich des St. Petersburger Mariinsky-Theaters, offenbart, was die Opernwelt über Blackfacing denkt. Eine Followerin kommentierte: »Wundervoll gesungen. Aber Blackfacing – muss das wirklich sein?« Die Antwort der Sängerin: […]

Veröffentlicht inRecherche

»Oh ja, so ist der halt.«

Sexuelle Belästigung und Ausbeutung im Künstlermanagement Text · TITLE IMAGE HJL (CC BY-NC 2.0) · Datum 19.9.2018 Als Laura* ihren Job im Künstlermanagement bei einer großen Londoner Agentur antrat, musste sie nicht nur rund um die Uhr zur Verfügung stehen, sondern zusätzlich noch eine private Belastung aushalten: Ein Freund eines Freundes stalkte sie online. Als […]

Veröffentlicht inEssay

Mein Vater, der fliegende Holländer

Über Selbstmord in der Oper Text · Titelbild PRIVAT, MIT FREUNDLICHER GENEHMIGUNG VON OLIVIA GIOVETTI Datum 26.7.2017 Die Zeit spielt in der Oper oft eine Hauptrolle – auch wenn es niemand merkt. Don Giovanni ist deshalb so dramatisch, weil die Handlung an einem einzigen Tag stattfindet. Orfeo endet tragisch, weil er Eurydike zu früh anschaut […]