Veröffentlicht inPlaylist

»Mit Kopfhörern und Ruhe hören oder gar nicht!«

»Erfolgreiche DJs gliedern ihre Playlists in drei Abschnitte: Warm-Up, Primetime und Cool-Down – das solltest du auch tun!«, lese ich im Netz. Hmmm, dies hier ist meine allererste Playlist. Ich bin kein DJ. Und auch nicht Deutschlandradio, muss also nichts von allgemeingültiger Relevanz listen, sondern darf in meinem Gedächtnis und Leben kruschen und kramen und […]

Veröffentlicht inPlaylist

VAN-Playlist: Mahan Esfahani

»Viel zu lang, schon seit Ende des Zweiten Weltkriegs, wurde das Cembalo monopolisiert durch ein ausschließendes Narrativ. Ich verspreche, dass ich alles tun werde, um genau das infrage zu stellen«, sagte Mahan Esfahani einst in VAN. Und er setzt sein Vorhaben in die Tat um: zum Beispiel mit dieser Playlist mit sieben Hörempfehlungen zur Erweiterung […]

Veröffentlicht inPlaylist

VAN-Playlist: Moritz Puschke

Aus dem Plattenschrank eines Chor-Kenners. Text Moritz Puschke · Titelbild © Joanna Scheffel · Datum 4.9.2019 Moritz Puschke rief 2011 als Geschäftsführer des Deutschen Chorverbandes die chor.com, die in diesem Jahr vom 12.–15. September in Hannover stattfindet, ins Leben. Er ist außerdem seit diesem Jahr Künstlerischer Leiter des Festivals ION – Musica sacra Nürnberg, Moderator, […]

Veröffentlicht inPlaylist

VAN-Playlist: Ryoko Aoki

»Nō ist die älteste bis heute aufgeführte Theaterkunst der Welt.« Text Ryoko Aoki · Titelbild © Hiroaki Seo · Datum 4.9.2019 Ryoko Aoki hat im Bereich des Nō-Theaters als weibliche Sängerin und Darstellerin eine einzigartige Position inne: Sie wirkt nicht nur bei Aufführungen von Nō-Werken mit, die traditionell männlichen Darstellern vorbehalten sind, sondern ist auch […]

Veröffentlicht inPlaylist

VAN-Playlist: Gérard Grisey

Das erste Mal begegnete ich Griseys Musik an der Musikhochschule. Jede Woche hörten wir dort im Unterricht Neue Musik und meistens ließ mich das ziemlich kalt. Während Werke von Boulez, Stockhausen und anderen Nachkriegs-Titanen an mir vorbeirauschten, versuchte ich, eher um die Zeit totzuschlagen, den unglaublich komplexen Partituren zu folgen.Das änderte sich mit Quatre chants […]

Veröffentlicht inPlaylist

Paris 1830–1867

Zwischen Hexensabbat und Großstadtfieber, Revolution und Jüngstem Gericht, Virtuosität und Reduktion, Cholera und Pogromen, Selbstfindung und Militärparaden: So klingt Paris im 19. Jahrhundert. Hector Berlioz, Symphonie fantastique (1830), 5. Satz, Hexensabbat Les Musiciens du Louvre, Marc Minkowski Hexensabbat oder Großstadtfieber? Das Finale der Symphonie fantastique aus dem Revolutionsjahr 1830 wird von den Musiciens du Louvre […]

Veröffentlicht inPlaylist

Sphären eines Tons

Erhaben – dieses Wort beschreibt die Musik des italienischen Autodidakten Giacinto Scelsi wahrscheinlich am besten. Nicht als umständlicher Ausdruck für »einfach sehr gut«, sondern im Sinne Moses Mendelssohns, also als gleichzeitig angsteinflößend, überwältigend, beglückend, schmerzhaft, gewaltig und transzendent. Scelsi verstand sich selbst lediglich als Bote, als Vermittler von Klängen aus einer andere Sphäre. Seine Musik […]

Veröffentlicht inPlaylist

VAN-Playlist: Nadin Deventer

Musikalische Stationen im Leben von Jazzfest-Leiterin Nadin Deventer Text · Titelbild © Christoph Neumann · Datum 31.10.2018 Ruhrgebiet: The Dorf Now The Dorf ist der Sound des Ruhrgebiets, Grassroots, Selfmade und wertvoll – mit diesem Musikerkollektiv habe ich viel zusammengearbeitet während meiner zehnjährigen Tätigkeit beim jazzwerkruhr. Die Musiker*innen um den Saxofonisten und Komponisten Jan Klare […]

Veröffentlicht inPlaylist

Weit unter der Oberfläche

Manches in Musik offenbart sich erst durch die richtigen Interpret*innen. Marco Stroppa, Forscher, Komponist, Professor, mit fünf wegweisenden Beispielen. Text · Titelbild © Roberto Masotti · Datum 5.9.2018 Der Komponist, Forscher und Professor für Komposition an der Stuttgarter Musikhochschule ist in diesem Jahr in zwei Stockhausen-Programmen als Klangregisseur beim Berliner Musikfest dabei: Am 15. September […]

Veröffentlicht inPlaylist

VAN-Playlist: Asya Fateyeva

Von und mit Asya Fateyeva Text Asya Fateyeva · Fotos © Gregor Hohenberg · Datum 6.6.2018 Als ich neu an der Musikhochschule war, habe ich mich über einige Dinge gewundert: Warum kann man bis 24 Uhr üben, aber nur bis 16 Uhr trinkbaren Kaffee kaufen? Wie kann eine so kleine Hochschule in so großem Stil […]