Ab 11 cent pro Tag:

VAN abonnieren und unabhängigen Klassik-Journalismus unterstützen!

Veröffentlicht inUncategorized

92/250: Clémence de Grandval

Marie Félicie Clémence de Reiset wurde am 21. Januar 1828 in Saint-Rémy-des-Monts im Nordosten Frankreichs geboren, genauer: auf Schloss Cour du Bois, das sich in dem Besitz der Familie befand. Mutter Anne-Louis-Adèle du Temple de Mesière, Baronne de Reiset schrieb Romane, Vater Levrard-Jean Népomucène, Baron de Reiset de Chavanatte war bei der Armee.  Man unterrichtete […]

Veröffentlicht inUncategorized

Post aus Bayreuth (1): Mama räumt auf in der Männerpsycho-Küche

Die Welt ist wieder heil, als sie endlich von Neuem untergeht. Als die Sturmmusik des Fliegender Holländer-Vorspiels losbraust, ist die westdeutsche Flutkatastrophe mit allem Drumherum weit weg. Und auch die Corona-Pandemie irgendwie vergessen, wie wir da im Bayreuther Festspielhaus sitzen, durchgeimpft und abmaskiert und hemdesärmelig durchlüftet dank Sitzanordnung im Schachbrettmuster (ob’s was hilft in der […]

Veröffentlicht inUncategorized

Schalltot (Clone)

Vor einem halben Jahr dachten wir: »Wir brauchen mehr Glamour!« Also raus aus dem Kreuzberger Prekariat, her mit den barocken Fleischtöpfen, nach München! Nach München! Text Dort verabredeten wir uns mit dem Trio Imàge, die vielleicht ähnliches dachten, aber im Gegensatz zu uns noch einen ehrenhaften Grund hatten: die Entgegennahme eines Preises in der etwas […]