Ab 11 cent pro Tag:

VAN abonnieren und unabhängigen Klassik-Journalismus unterstützen!

Veröffentlicht inEssay

Das Lied von der Erde – Brasilien

Nach allem, was wir heute wissen, wurde die erste Musikkritik in Brasilien auf Deutsch verfasst und erschien im Juli 1820 in der »Allgemeinen Musicalischen Zeitung«. Gegenstand war eine Aufführung von Mozarts Requiem unter der Leitung von Pater José Maurício Nunes Garcia in der Kirche der Geburt in Rio de Janeiro. Der Autor des Textes, Sigismund […]

Veröffentlicht inEssay

Die klassische Cloud

Das Schöne und das Frustrierende daran, Musik online zu hören. Text · ÜBERSETZUNG TOBIAS SCHNETTLER · Datum 20.10.2015 Als ich kürzlich meine CD-Sammlung in ein neues Regal räumte, musste ich mit einem Gefühl von Sinnlosigkeit kämpfen. Wieso sollte ich mich mit Platz fressenden, den Planeten schädigenden Plastikobjekten abgeben, wenn so viel Musik nur ein paar […]

Veröffentlicht inEssay

Das Zwischenreich von Heavy Metal und Klassik

Metallica mag eine hochgelobte Heavy-Metal-Band sein, die kommerziell erfolgreichste noch dazu. Aber ihre Karriere verdankt sich zu einem großen Teil der Tatsache, dass sie immer wieder am Status Quo kratzen: Sei es durch Millionenklagen gegen Napster oder durch schroffe stilistische Kehrtwenden. Dennoch hat im Jahr 2000 die Entscheidung, einen Cellisten als Support – Präludium – […]

Veröffentlicht inEssay

Gedanken am Stück

Aus unserer Rubrik »Gedanken am Stück«: Frederic Rzewskis The People United Will Never Be Defeated! und eine Begegnung mit dem Pianisten Igor Levit. Text · Datum 23.3.2015 Als der chilenische Sänger und Komponist Sergio Ortega im Juni 1973 das Lied ¡El pueblo unido jamás será vencido! schrieb, war das sozialistische Wahlbündnis Unidad Popular von Salvador […]