Veröffentlicht inInterview

»Ich würde mir wünschen, dass man den Austritt aus dem Leben genauso würdigt wie den Eintritt ins Leben.«

Sonnenschein, rauschende Blätter, zeternde Vögel, eine Gruppe Jugendlicher, die kreischend Zweifelderball spielen, und mittendrin sitzen Nina Gurol und ich. Ihr Handwerk gelernt hat die Pianistin, geboren 1997, unter anderem bei Tamara Stefanovich, Pierre-Laurent Aimard und Maria João Pires sowie im Studium bei Gesa Lücker. Als Solistin und Kammermusikerin tourt sie sowohl international als auch regional […]

Veröffentlicht inInterview

Schutzengel

Am letzten Samstag war Michael Maul als Fan von RB Leipzig beim Pokalfinale im Berliner Olympiastadion. Dass man sich seinen Verein nicht aussuchen kann, sondern der Verein einen findet, wissen wir spätestens seit Nick Hornbys Fußball-Klassiker ›Fever Pitch‹. Das erklärt, warum der Intendant des Leipziger Bachfests eigentlich mit dem falschen Vereinstrikot auf der Tribüne saß […]

Veröffentlicht inInterview

»Wir können den Menschen, die sich die Stücke anschauen, ruhig mehr zutrauen!« 

Madama Butterfly zählt zu den populärsten italienischen Opern der Welt, ein Werk, das geprägt ist von rassistischen und sexistischen Stereotypen über asiatische Frauen. Wie können Konzert- und Opernhäuser in Zukunft kritisch mit einer derart kolonialistisch geprägten Oper umgehen und gleichzeitig die künstlerische Leistung, die sie darstellt, wertschätzen? Darüber habe ich mit der Filmemacherin Hai-Hsin Lu […]

Veröffentlicht inInterview

Ohne Ballast

Am 18. März 2022 feierte der Trompeter Håkan Hardenberger seinen 60. Geburtstag mit einem Konzert mit dem Swedish Radio Symphony Orchestra und Brett Deans Trompetenkonzert Dramatis personae. Die Zugabe zu seinen Ehren, das Thema aus Superman, quittierte er mit einem verschmitzten Lächeln und einem Schluck Champagner. Ich sprach mit Hardenberger über den langen Schatten von […]

Veröffentlicht inInterview

Absurdes Theater

Am 14. April gab der russische Pianist Alexei Lubimov zusammen mit der Sängerin Yana Ivanilova ein Konzert im DK Rassvet, einem Veranstaltungsort im Zentrum Moskaus, in dem, ähnlich wie im Berliner Silent Green, gleichermaßen Konzerte wie Kulturevents und Clubnächte stattfinden. In der zweiten Konzerthälfte – Lubimov spielte gerade zwei Impromptus aus Schuberts D. 899 – […]

Veröffentlicht inInterview

»Es kann sein, dass man selbst nichts lernt, wenn ein Orchester einen vor der eigenen Dummheit schützt.«

Seit 2007 leitet der englische Dirigent Daniel Harding das Swedish Radio Symphony Orchestra (SRSO), das mich vor kurzem nach Stockholm zu einem Proben- und einem Konzertbesuch einlud. Harding und ich aßen in einem Restaurant, das so fancy ist, dass es nicht mal eine Speisekarte gibt – der Küchenchef persönlich erklärt einem, was am jeweiligen Tag […]

Veröffentlicht inInterview

»Ich möchte mein Publikum nicht im Stich lassen.«

Bei der ungarischen Parlamentswahl vor zehn Tagen trug Viktor Orbáns Fidesz-Partei einen überraschend deutlichen Sieg davon, das Oppositionsbündnis »Ungarn in Einheit« um dessen Spitzenkandidaten Péter Márki-Zay blieb weit hinter den Erwartungen. Ministerpräsident Orbán kann nun das vierte Mal in Folge mit einer Zweidrittelmehrheit regieren. Der Dirigent Iván Fischer hatte bei den Vorwahlen der Opposition öffentlich […]

Veröffentlicht inInterview

»Es ist sehr wichtig, dass ukrainische Musik gerade jetzt gehört wird in der Welt.«

Am 23. Februar, einen Tag vor dem russischen Überfall auf die Ukraine, erzählte Anna Stavychenko VAN von ihrem Leben in Alarmbereitschaft und der Bedeutung von Kultur für die nationale Identität. Mittlerweile haben sie und ihre Eltern die Ukraine verlassen. Stavychenko pendelt aktuell zwischen Warschau und Paris, wo sie eine Vielzahl von Projekten – unter anderem […]

Veröffentlicht inInterview

Pakt mit dem Diktator

Im Sommer 2009 organisierte Valery Gergiev im Rahmen des White Nights Festivals in St. Petersburg eine Ausstellung mit dem Titel ›Wilhelm Furtwängler: Maestro, Mensch und Mythos‹. Furtwängler sei sein Leben lang wegen seiner Biographie angegriffen worden, so Gergiev in seiner Eröffnungsrede, dabei »diente er mit all seiner kreativen Energie und einer unglaublichen emotionalen Intensität einer […]