Veröffentlicht in250 Komponistinnen

179/250: Maija Einfelde

In den 1920er Jahren erlebte Lettland eine wirtschaftliche Blüte. Nach der Weltwirtschaftskrise und zahlreichen innenpolitischen Problemen kam es 1934 allerdings zu einem Putsch: Mit dem Staatsreich am 15. Mai des Jahres ergriff Kārlis Ulmanis (1866–1942) die Macht. Es folgte die Zeit eines autoritären Regimes. Mit dem Hitler-Stalin-Pakt von 1939 wiederum wurde Lettland dem sowjetischen Machtbereich […]

Veröffentlicht in250 Komponistinnen

178/250: Elsa Calcagno

Heute – auf den Tag genau – vor 112 Jahren (am 19. Oktober 1910) wurde Elsa Calcagno in Buenos Aires geboren. Im Jahr 1910 fand die »Exposición Internacional del Centenario« in Buenos Aires statt. Buenos Aires war zu dieser Zeit die einwohnerreichste Stadt Südamerikas (heute ist sie diesbezüglich – jedenfalls, was die Anzahl der im […]

Veröffentlicht in250 Komponistinnen

177/250: Marguerite Monnot

Heute vor genau 61 Jahren – am 12. Oktober 1961 – starb Marguerite Monnot in Paris. Mancherorts findet man den lakonischen Hinweis, sie habe mit drei Jahren »ihre Karriere begonnen«. Andere zitieren gerne Komponist Camille Saint-Saëns, der Marguerite Monnot als »beste Pianistin der Welt« bezeichnet haben soll. Geboren wurde Monnot am 28. Mai 1903 in […]

Veröffentlicht in250 Komponistinnen

176/250: Agnes Tyrrell

Gelegenheiten, die Werke von Agnes Tyrrell live zu hören, gibt es noch viel zu wenige. Am 12. März 2023 spielt die Pianistin Kyra Steckeweh – deren Film über die hier bereits porträtierte Dora Pejačević ab dem 15. November 2022 im Kino zu sehen ist – Stücke von Agnes Tyrrell in Esslingen. Bis dahin fließt noch […]

Veröffentlicht in250 Komponistinnen

175/250: Kassia

Manchmal wird sie als »Erste Komponistin im Mittelalter«, gar als »die erste Komponistin« (überhaupt) oder eben als »die früheste Komponistin des Abendlandes« bezeichnet. Eine Neuentdeckung ist diese legendäre Frau also keineswegs. Erst im Juni 2022 konnte ein Crowdfunding-Projekt erfolgreich abgeschlossen worden, das in der Verfilmung ihres Lebens münden soll, denn: »Die Hl. Kassia gilt als […]

Veröffentlicht in250 Komponistinnen

174/250: Josepha Auernhammer

Josepha Auernhammer erblickte am 25. September 1758 in Wien das Licht der Welt (jedenfalls ist der 25. ihr Tauftag); also wohl am selben Tag wie Wolfgang Amadeus Mozarts geliebte Cousine (»Bäsle«) Maria Anna Thekla Mozart. Wahrscheinlich bekam Josepha Auernhammer schon sehr früh Klavierstunden. Belegt sind ihre Studien diesbezüglich aber erst ab 1778; ab diesem Jahr […]

Veröffentlicht in250 Komponistinnen

173/250: Claudia Jane Scroccaro

Über Claudia Jane Scroccaro findet man (noch) nicht sehr viel im Netz. Dafür betreibt sie eine SoundCloud-Seite. Geboren wurde sie 1984 in dem Pariser Vorort Neuilly-Sur-Seine, ist aber italienische Staatsbürgerin. Sie studierte am Konservatorium in Rom und anschließend bei ihrem Landsmann Marco Stroppa (*1959) in Stuttgart. Außerdem schloss sie ein Studium der Musikwissenschaft an der […]

Veröffentlicht in250 Komponistinnen

172/250: Sara Glojnarić

März 1991: Die Jugoslawische Volksarmee beginnt den Kroatienkrieg. Im Juni des Jahres erklärt das kroatische Parlament die Unabhängigkeit Kroatiens. Zu Beginn dieses Jahres mit jenen geschichtlichen Ereignissen wird am 8. Januar 1991 Sara Glojnarić in Zagreb geboren. Glojnarić studiert an der Musikakademie Zagreb Komposition bei dem kroatischen Avantgardisten Davorin Kempf (1947–2022), dessen Werke deutlich von der […]

Veröffentlicht in250 Komponistinnen

171/250: Pauline Oliveros

Sie war Akkordeonistin, Synthesizer-Ingenieurin, kämpferische Feministin – und zugleich eine der ersten Komponistinnen, die künstlerisch mit Tonbändern und deren gestalterischen Möglichkeiten experimentierten. Geboren wurde sie am 30. Mai 1932 in Houston (Texas): Pauline Oliveros. Ihr Vater habe sich – wie man erfährt – vor allem durch dauerhafte Abwesenheit ausgezeichnet. Dafür waren Mutter und Großmutter präsent. […]

Veröffentlicht in250 Komponistinnen

170/250: Nadia Boulanger

Vor fünf Tagen, am 16. September 2022, war es genau 135 Jahre her, dass Nadia Boulanger in Paris geboren wurde. Häufig erwähnt man sie nur als »Kompositionslehrerin von …«. Und in der Tat: Die Liste von Komponistinnen und Komponisten, die bei Boulanger in Paris in die Lehre gingen, klingt – sowohl quantitativ, als auch in […]