Ab 88 cent pro Tag:

VAN abonnieren und unabhängigen Klassik-Journalismus unterstützen!

Veröffentlicht in250 Komponistinnen

064/250: Jean Coulthard

250 Komponistinnen. Folge 64: Kanadisches Mosaik. Text · Titelbild Vancouver, 1925; hinten ubclibrary (CC BY-NC-ND 2.0), vorne BiblioArchives (CC BY 2.0) · Datum 10.2.2021 Am 10. Februar 1908 – also exakt vor 113 Jahren – erblickte Jean Coulthard in Vancouver das Licht der Welt. Jean war das erste Kind der – wie man in einer […]

Veröffentlicht in250 Komponistinnen

063/250 Graciela Paraskevaídis

250 Komponistinnen. Folge 63: Alles auf dem gleichen Ton. Text · Datum 3.2.2021 Als Tochter griechischer Eltern wurde Graciela Paraskevaídis am 1. April 1940 in Buenos Aires geboren. Über ihre Kindheit und ihre musikalische Ausbildung lässt sich wenig herausfinden. In jedem Fall studierte Paraskevaídis am Konservatorium von Buenos Aires Komposition bei Roberto García Morillo (1911–2003). […]

Veröffentlicht in250 Komponistinnen

062/250 Marguerite Canal

250 Komponistinnen. Folge 62: Überwältigung mit Humor. Text · Datum 27.1.2021 Heute, auf den Tag genau vor 43 Jahren – am 27. Januar 1978 – starb die französische Komponistin Marguerite Canal in Toulouse, wo sie am 29. Januar 1890 auf die Welt gekommen war; exakt zwanzig Tage nach der Geburt von Kurt Tucholsky (1890–1935), drüben […]

Veröffentlicht in250 Komponistinnen

061/250: Francesca Caccini

250 Komponistinnen. Folge 61: Drei Jahre in Quarantäne. Die größte Allrounderin des 17. Jahrhunderts. Text · Datum 20.1.2021 Im Jahr 1587 wurde der 24-jährige Vincenzo I. Gonzaga zum Herzog von Mantua und Montferrat. Vincenzo hatte den epochalen Dichter Torquato Tasso, den man als »Irren« eingesperrt hatte, schon ein Jahr zuvor aus dem Gefängnis befreien lassen; […]

Veröffentlicht in250 Komponistinnen

060/250: Sophie-Carmen Eckhardt-Gramatté

250 Komponistinnen. Folge 60: Krass komponierte Stimmungswechsel. Text · Titelbild The Eckhardt-Gramatté Foundation · Datum 13.1.2021 Um das genaue Geburtsjahr von Sophie-Carmen Eckhardt-Gramatté gibt es Spekulationen, wie im Komponistinnen-Lexikon des Projekts Musik und Gender im Internet (MUGI) aufgeführt wird. In die Welt gesetzt wurden die teils legendenhaften Vermutungen von Sophies Mutter Catharina de Fridman, geb. […]

Veröffentlicht in250 Komponistinnen

059/250: Peggy Glanville-Hicks

250 Komponistinnen. Folge 59: Spielt den gleichen Block nochmal! Text · Datum 6.1.2021 In den 1890er Jahren diskutierte man auf dem australischen Kontinent darüber, wie eine Zusammenlegung der selbstverwalteten britischen Kolonien politisch realisierbar wäre. Melbourne und Sydney beanspruchten dabei den Hauptstadt-Status für sich. Nach langwierigen und komplexen Streitigkeiten um die Frage einer »Hauptstadt auf neutralem […]

Veröffentlicht in250 Komponistinnen

058/250: Imogen Holst

250 Komponistinnen. Folge 58: lächelnd und zugewandt. Text · Titelbilder vorne: George Charles Beresford, via Wikimedia Commons (Public Domain) / hinten: © Walter Rawlings, via www.imogenholst.org · Datum 23.12.2020 Ungefähr 20 Jahre vor der ersten Gesamt-Aufführung der legendären astronomischen Suite The Planets (1914 bis 1916 komponiert) lernte Gustav Holst die junge Chorsängerin Emily »Isobel« Harrison […]

Veröffentlicht in250 Komponistinnen

057/250: Judith Weir

250 Komponistinnen. Folge 57: Tonale Versatzstücke, neoklassizistisch angehaucht. Text · Titelbild © Ben Ealovega/Wise Music (hinten) / © Simone Canetty-Clarke (vorne)· Datum 16.12.2020 Judith Weir wurde als Kind einer schottischen Familie am 11. Mai 1954 in der englischen Universitätsstadt Cambridge geboren, verbrachte aber, wie sie selbst betont, ihre Kindheit und Jugend in London. Weir erlernte […]

Veröffentlicht in250 Komponistinnen

056/250: Elsa Respighi

250 Komponistinnen. Folge 56: 102 Jahre italienische (Kompositions-)Geschichte. Text · Titelbild hinten: Screenshot (Fair use) / vorne: Florida Studies Center Gallery. Image 7806 (Creative Commons) · Datum 9.12.2020 Am 24. März 1894 wurde die spätere Schriftstellerin, Psychologin und Frauenrechtlerin Alice Rühle-Gerstel geboren, die sich – mit Frida Kahlo und Leo Trotzki befreundet – am Tag […]

Veröffentlicht in250 Komponistinnen

055/250: Helene Liebmann

250 Komponistinnen. Folge 55: in der Forschungslücke. Text · Datum 2.12.2020 Exakt vier Tage vor der Geburt des preußischen Begründers der modernen Geschichtswissenschaft Leopold von Ranke (1795–1886) erblickte Helene Riese am 16. Dezember 1795 in Berlin das Licht der Welt; in einer Zeit der großen frühromantischen Kultursalons Berlins, von Salon-Legenden wie Schriftstellerin Henriette Herz (1764–1847) […]