Ab 88 cent pro Tag:

VAN abonnieren und unabhängigen Klassik-Journalismus unterstützen!

Veröffentlicht in250 Komponistinnen

058/250: Imogen Holst

250 Komponistinnen. Folge 58: lächelnd und zugewandt. Text · Titelbilder vorne: George Charles Beresford, via Wikimedia Commons (Public Domain) / hinten: © Walter Rawlings, via www.imogenholst.org · Datum 23.12.2020 Ungefähr 20 Jahre vor der ersten Gesamt-Aufführung der legendären astronomischen Suite The Planets (1914 bis 1916 komponiert) lernte Gustav Holst die junge Chorsängerin Emily »Isobel« Harrison […]

Veröffentlicht in250 Komponistinnen

057/250: Judith Weir

250 Komponistinnen. Folge 57: Tonale Versatzstücke, neoklassizistisch angehaucht. Text · Titelbild © Ben Ealovega/Wise Music (hinten) / © Simone Canetty-Clarke (vorne)· Datum 16.12.2020 Judith Weir wurde als Kind einer schottischen Familie am 11. Mai 1954 in der englischen Universitätsstadt Cambridge geboren, verbrachte aber, wie sie selbst betont, ihre Kindheit und Jugend in London. Weir erlernte […]

Veröffentlicht inInterpretationsvergleich

Frozen Dvořák

Auf den Tag genau vor 127 Jahren – am 16. Dezember 1893 – wurde mit Antonín Dvořáks Symphonie No. 9 e-Moll op. 95 eine der bald beliebtesten Symphonien überhaupt von Anton Seidl am Pult der New York Philharmonics uraufgeführt. Arno Lücker widmet sich Dvořáks Symphonie aus der Neuen Welt Schritt für Schritt biographisch, plant die […]

Veröffentlicht inDer O-MatSerien

Sonat-O-Mat

Titelbild Designed by Freepik 32 Klaviersonaten hat Ludwig van Beethoven zwischen 1795 und 1822 komponiert (Jugendsonaten und -sonatinen ausgeklammert). Das sind über einhundert einzelne Klaviersonatensätze – mal feurig und schnell, mal langsam und warmherzig. Arno Lücker hat alle Klaviersonatensätze einzeln klassifiziert, mit Charaktereigenschaften beschrieben, geordnet… hat Beethovensche Brief-Ausgaben gewälzt und für jede musikalische Eigenschaft nach […]

Veröffentlicht inInterview

115 Jahre Kopf des Jochanaan

Vor 115 Jahren wurde die Oper Salome von Richard Strauss uraufgeführt. Arno Lücker hat eine Salome-Sängerin, einen Dirigenten, eine Regisseurin und einen Bühnen- und Kostümbildner gefragt, was an Salome eigentlich so gut ist, um was es in dem Stück eigentlich geht und was sie bei der nächsten Beteiligung an einer Salome-Produktion anders machen würden. Salome […]

Veröffentlicht in250 Komponistinnen

055/250: Helene Liebmann

250 Komponistinnen. Folge 55: in der Forschungslücke. Text · Datum 2.12.2020 Exakt vier Tage vor der Geburt des preußischen Begründers der modernen Geschichtswissenschaft Leopold von Ranke (1795–1886) erblickte Helene Riese am 16. Dezember 1795 in Berlin das Licht der Welt; in einer Zeit der großen frühromantischen Kultursalons Berlins, von Salon-Legenden wie Schriftstellerin Henriette Herz (1764–1847) […]

Veröffentlicht inSerien

»Die Kordeln klingen immer mit.«

Das Koninklijk Concertgebouworkest und sein Klang in Wort und Musik. Text · Datum 2.12.2020 Es gibt in der Klassikwelt ein Ausspracheproblem. Schritt für Schritt wollen wir dem in VAN begegnen: Welche Betonung wann? Gerolltes oder geschütteltes »R«? Korrekter kehliger Klicklaut? Nach Mitsuko Uchida, Vito Žuraj, Jakub Hrůša und Maria João Pires ist heute erstmals ein […]

Veröffentlicht in250 Komponistinnen

054/250: Augusta Holmès

250 Komponistinnen. Folge 54: die Extremistin. Text · Datum 25.11.2020 Augusta Mary Anne Holmès wurde am 18. Dezember 1847 in Paris geboren, ungefähr sechs Wochen nach dem frühen Tode Felix Mendelssohn Bartholdys. Augustas Mutter Tryphena Anna Constance Augusta Shearer (1811–1858) stammte aus England und arbeitete als Schriftstellerin, Vater Charles William Scott Dalkeith Holmes (1798–1867), Ire, […]

Veröffentlicht inInterpretationsvergleich

»Alpenländisches Feeling, fluppig-klarinettös verspätbrahmst«

Die erste Sonate für Klavier und Klarinette f-Moll von Johannes Brahms in vier Interpretationen aus vier Jahrzehnten. Text · Titelbild Bad Ischl (1882), Morton1905 (CC BY-NC-ND 2.0) · Datum 25.11.2020 Unser brummiger Brahms liebte Bad Ischl. Viele Sommerwochen verbrachte er in dem hübschen Nest östlich von Salzburg, umringt von Feuerkogel (1469 Meter) und Katrin (1542 […]

Veröffentlicht in250 Komponistinnen

053/250: Leonora Duarte

250 Komponistinnen. Folge 53: Hypnotische Gambenkreise. Text · Datum 18.11.2020 Der römisch-katholische Augustinerorden formierte sich im 13. Jahrhundert als Orden der Bettlerinnen und Bettler – und machte im Laufe seiner Entwicklung diverse Wandlungsprozesse durch. Einer Reformkongregation innerhalb des Ordens gehörte Augustinermönch Martin Luther an. Mit fortschreitender Verbreitung reformatorischer Inhalte und Maximen gewann der Orden an […]