Ab 11 cent pro Tag:

VAN abonnieren und unabhängigen Klassik-Journalismus unterstützen!

💥 Jetzt 30 Tage lang gratis testen 💥

Veröffentlicht in250 Komponistinnen

153/250: Elizabeth Turner

Über die englische Musikerin Elizabeth Turner wissen wir fast gar nichts. Noch nicht einmal die Angaben zu ihrem Geburtsjahr sind überliefert. Wahrscheinlich kam Elizabeth Turner um das Jahr 1700 zur Welt. Zwischen 1744 und 1756 erlangte sie in bestimmten (aber wohl prominenten) Musikkreisen Bekanntheit, wie man liest. In der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts wurden […]

Veröffentlicht in250 Komponistinnen

152/250: Chen Yi

Den vielen asiatischen Musiker:innen, die an deutschen Hochschulen studieren, begegnet man nach dem Studium in der E-Musik-Öffentlichkeit nur ausschnitthaft wieder; beispielsweise in Symphonieorchestern, vielmehr noch aber – vor allem auf Männerseite – in deutschen Opernchören. Dabei spielt wohl auch der in der Klassikwelt nach wie vor fest verankerte anti-asiatische Rassismus eine Rolle. Auch asiatische Komponistinnen […]

Veröffentlicht in250 Komponistinnen

151/250: Undine Moore Smith

Im Dezember 1865 hatte man in den USA den 13. Verfassungszusatz eingeführt, der Sklaverei verbot. Gleichzeitig folgte ein Zustand faktischer Rechtlosigkeit von People of Colour, der in eine »Zweite Sklaverei« mündete. Und unter den Augen der deutschen Kolonialbeamten wurde Sklaverei und Sklavenhandel bis ins 20. Jahrhundert weiter praktiziert. Lediglich Verordnungen (keine Reichsgesetze) der Kolonialadministration konnten […]

Veröffentlicht in250 Komponistinnen

150/250: Adriana Hölszky

Adriana Hölszky ist eine der bekanntesten – und völlig zu Recht erfolgreichsten – Komponistinnen unserer Zeit. Geboren wurden sie als Rumäniendeutsche am 30. Juni 1953 in Bukarest. Sie kam nicht ganz allein auf die Welt, sondern (fast) gleichzeitig mit ihrer eineiigen Zwillingsschwester Monika (heute: Monika Hölszky-Wiedemann), die Geigerin wurde. Bis heute wohnen beide Schwestern nebeneinander […]

Veröffentlicht in250 Komponistinnen

149/250: Lucia Dlugoszewski

Am 16. Juni 1931 kam in Detroit Lucia Dlugoszewski zur Welt, also morgen genau vor 91 Jahren. Ihre Eltern waren – wann genau (und warum), lässt sich nicht so leicht feststellen – aus Polen in die USA gekommen. Das Bewusstsein für die Wichtigkeit des musikalisch-kulturellen Erbes war bei Immigrantinnen und Immigranten aus Ländern wie Ungarn, […]

Veröffentlicht in250 Komponistinnen

148/250: Modesta Bor

Zwei venezolanische Komponistinnen wurden hier bereits porträtiert: Teresa Carreño (1853–1917) und Josefina Benedetti (*1953). Modesta Bor folgt als dritte komponierende Vertreterin ihres Landes. Geboren wurde sie heute vor genau 96 Jahren, am 15. Juni 1926 auf der Isla Margarita, draußen im Meer, vor der Küste Venezuelas. 1926 wurde das Land von Diktator Juan Vicente Gómez […]

Veröffentlicht in250 Komponistinnen

147/250: Maria Teresa Agnesi Pinottini

Historische Beispiele für berühmte Ehen zweier Komponierender gibt es wenige. Die sagenumwobene Prominenz der 1840er-Ehelichung von Robert und Clara Schumann überstrahlt alles. Gustav Mahler legte »seiner« Alma nahe, das Komponieren aufzugeben. Manches Mal endete die Karriere einer Komponistin mit Beginn der Ehe (wenn, wie meistens, der Mann selbst kein Komponist war) durch – man muss […]

Veröffentlicht in250 Komponistinnen

146/250: Natalie Janotha

Morgen vor genau 90 Jahren starb die polnische Pianistin und Komponistin Nathalie Janotha. Am 9. Juni 1932. Und heute vor genau 166 Jahren wurde sie geboren. Am 8. Juni 1856. In Warschau. Wenige Wochen vor dem tragisch frühen Tod von Robert Schumann (am 29. Juli 1856). Man weiß fast nichts über die Herkunft oder die […]

Veröffentlicht inEssay

Ethel und Claude

Wenn man jemanden ins Herz geschlossen hat, ist das auch daran zu merken, dass man empfindlich auf Kritik an ihm oder ihr reagiert. Ich war schon rund achtzehn Monate mit Miss Smyth unterwegs, oder Ethel – Dame Ethel wurde sie ja erst, nachdem sie sich das Rauchen abgewöhnt hatte –, da las ich ein paar […]

Veröffentlicht in250 Komponistinnen

145/250:  Agnes Zimmermann

Am 10. Juli 1843 wurde die Eisenbahnstrecke von Wolfenbüttel bis nach Oschersleben in Betrieb genommen. So fand man Anschluss an die Zugstrecke von Magdeburg nach Halberstadt. Langsam schloss sich die west-östliche Eisenbahn-Achse und schon ab dem 15. Oktober 1847 konnte man durchgehend von Berlin nach Köln reisen. Bis heute scheint die Deutsche Bahn manches Mal […]