Links und Bagatellen

Text · Foto G. DAWSON (BY-NC-ND 2.0) · Datum 3.5.2017

Kammerflimmern: Ist diese Sokolov-Aufnahme Musikpiraterie?

Aufgenommen bei einem Konzert in Rom von ›Vladivostok 1969‹, der über die Aufnahme in einem Kommentar zum Mitschnitt sagt: »Ich habe das Beste aus den mir zur Verfügung stehenden Mitteln gemacht.« Und auch: »Es war eines der intensivsten Konzerte der letzten Jahre.« Was würde Sokolov wohl schätzen, wieviel von dieser Intensität in den Youtube-Clip gerettet wurde?

Kammerflimmern: Wo wir schon bei Mitschnitten legendärer Pianisten sind …

Manche Bilder sind spektakulär und durch die verschiedenen Kameraeinstellungen und diese beiden Gesichter ist es wie ein Film: Das US-Fernsehdebüt von Glenn Gould. Bachs erstes Klavierkonzert, dirigiert von Leonard Bernstein mit New York Philharmonic.

Kammerflimmern: Steven Schick performt Aphasia

Aphasia ist das Werk des Stanford-Professors Marc Applebaum. Es besteht aus bearbeiteten Vokalsamples des Baritons Nicholas Isherwood. Handgesten sind in einer Partitur notiert. Beim Ojai Music Festival spielte es der große Perkussionist Steven Schick vor Freiluftkulisse.

Besprechungen des neuen Konzertsaals im Dresdner Kulturpalast:

mdr Kultur erzählt mit André Sittner von der Akustik, Gottfried Knapp schreibt in der Süddeutschen von der Wirkung für die Stadt (und auf ihn selbst) und sagt: »Der Kulturpalast zeigt, was München nie bekommen wird: Klassikgenuss mitten in der Stadt.« »Klassikgenuss, mitten in der Stadt«, so wie sich das anhört, will man es irgendwie auch nicht haben.