Ab 11 cent pro Tag:

VAN abonnieren und unabhängigen Klassik-Journalismus unterstützen!

Veröffentlicht inSerien

WHAT’S UP WITH SCHUMANN

Nichts ist fertig. Wir fragen den aktuellen Forschungsstand zu den Klassiker/innen ab. Heute: Was gibt es Neues zur Musik von Robert Schumann? Mit dem Editionsleiter der Neuen Robert-Schumann-Gesamtausgabe (RSA), Dr. Armin Koch. Text · Datum 8.3.2017 VAN: Was ist das gröSSte ungelöste SCHUMANN-Rätsel? Dr. Armin Koch: Das eine sind ja Rätsel in der musikwissenschaftlichen Forschung […]

Veröffentlicht inSerien

What’s up with Brahms?

Michael Struck studierte an der Musikhochschule und der Universität Hamburg Schulmusik und promovierte mit der Arbeit Die umstrittenen späten Instrumentalwerke Schumanns. Untersuchungen zur Entstehung, Struktur und Rezeption. Er bildet zusammen mit Projektleiter Siegfried Oechsle und seinen Kollegen Katrin Eich, Johannes Behr und Jakob Hauschildt – die Editionsleitung der Johannes Brahms Gesamtausgabe, die am Musikwissenschaftlichen Institut […]

Veröffentlicht inSerien

What’s up with Wagner?

Gibt es so etwas wie ›Das große Richard-Wagner-Rätsel‹? Ein eigentliches Wagner-Rätsel im Sinne einer Frage, die man mit ›Ja‹ oder ›Nein‹ beantworten kann oder einer grundlegenden Information, die man händeringend sucht, gibt es aus meiner Sicht nicht. Es gibt aber viele Fragen, bei denen wir gerne mehr wüssten, über die Mutmaßungen, die wir anstellen, hinaus. […]

Veröffentlicht inSerien

What’s up with Saint-Saëns?

Was gibt es Aktuelles in der Forschung zu den Klassikern? Wir haben Michael Stegemann, Forscher, Autor, Radiomoderator und Musikprofessor zum französischen Komponisten Camille Saint-Saëns (1835–1921) befragt. Text · Datum 8.2.2017 ›Saint-Saëns ist acht Jahre nach Beethovens Tod geboren, acht Jahre nach der Uraufführung des ‚Sacre’ gestorben, hat das erste Mal Xylophon im Orchester verwendet und […]

Veröffentlicht inKritik

Ins Konzert mit Thomas Ostermeier

Berliner Philharmoniker mit Christian Thieleman: Musik von Bruckner, Gubaidulina; Musiker/innen der Berliner Philharmoniker mit Barbara Hannigan (Sopran), Simon Rattle (musikalische Leitung): Gérard Grisey: Quatre chants pour franchir le seuil Text und Fotos · Titelbild © Brigitte Lacombe · Datum 14.12.2016 Arno Lücker geht mit Thomas Ostermeier ins Konzert. Ostermeier Jahrgang 1968, in Soltau geboren, in […]

Veröffentlicht inInterview

»Man kann als Künstler eh nichts tun!« ist eine Wohlstandsattitüde!«

Ein Gespräch mit Bernhard Glocksin Text · Titelbild Dagger (CC) · Datum 7.12.2016 Nach seinem Studium (Musikwissenschaft, Germanistik und Politik) arbeitete Bernhard Glocksin zunächst als Dramaturg am Niedersächsischen Staatstheater Hannover, am Theater am Neumarkt Zürich und am Salzburger Landestheater. 1995 wurde er Chefdramaturg am Staatstheater Mainz, dann Chefdramaturg und stellvertretender Intendant am Deutschen Theater Göttingen. […]

Veröffentlicht inAussprachedatenbank

I miss you, ARD-Aussprachedatenbank

Wie man die Namen von Klassikstars richtig ausspricht. Heute: Mitsuko Uchida Text · Datum 30.11.2016 Was haben der tschechische Dirigent Jiří Bělohlávek, der armenische Cellist Mikayel Hakhnazaryan und der russische Komponist Rodion Schtschedrin gemeinsam? Richtig. Alle sind hervorragende Musiker! Aber alle haben auch einen für unsere Münder schwer auszusprechenden Namen … Von 2008 bis 2010 […]

Veröffentlicht inSerien

What’s up with … Mahler?

Neue Serie: Nichts ist fertig. Wir fragen den aktuellen Stand der Forschung zu den Klassiker/innen ab. Text · Datum 23.11.2016 Dr. Renate Stark-Voit, Vizepräsidentin der Internationalen Gustav Mahler Gesellschaft Wien und Co-Editionsleiterin der Neuen Kritischen Gesamtausgabe, beantwortet die Frage zu den heißesten News über Mahler. VAN: Was ist das größte ungelöste Mahler-Rätsel? Renate Stark-Voit: Die […]

Veröffentlicht inInterview

»Schostakowitsch hatte etwas Unglaubliches an sich.«

Der Dirigent Thomas Sanderling im Gespräch Text · Titelfoto Josefina Perez · Datum 16.11.2016 Thomas Sanderling wurde 1942 in Nowosibirsk geboren, während des Exils seines Vaters, dem Dirigenten Kurt Sanderling. Nach Studien in Leningrad, der Stadt seiner Kindheit und Jugend sowie in Berlin erfolgte mit Anfang Zwanzig Sanderlings eigenes Dirigier-Debüt, und bald dirigierte er an […]

Veröffentlicht inInterview

»Man ist plötzlich in einem anderen Land und weiß gar nicht, wie man da hingekommen ist.«

Eric Schneider über die Schönheit des Schubert-Lieds Text · Datum 09.11.2016 Eric Schneider ist Professor an der Universität der Künste Berlin, wo er eine Liedklasse leitet. Aus dem Bergischen Land stammend studierte Schneider Klavier und Mathematik in Köln. Heute begleitet er am Klavier regelmäßig Sängerinnen und Sänger wie Anna Prohaska, Matthias Goerne, Christine Schäfer und […]