Ab 11 cent pro Tag:

VAN abonnieren und unabhängigen Klassik-Journalismus unterstützen!

Veröffentlicht inInterview

»vereinte Kräfte«

Tímea Junghaus ist Kunsthistorikerin, Kuratorin und Aktivistin. 2007 kuratierte sie auf der Biennale in Venedig den Pavillon »Paradise lost«, in dem 16 Sinti:ze und Rom:nja aus acht Ländern ihre Kunstwerke ausstellten. Heute leitet sie unter anderem das European Roma Institute for Arts and Culture (ERIAC) in Berlin, das seit 2017 das einzigartige Mandat hat, als […]

Veröffentlicht inPorträt

Wie ich lernte, Lutosławski zu lieben

Sechs Sichtweisen auf den Komponisten von Albrecht Selge. Text · Titelbild yrjö jyske (CC BY 2.0) · Datum 27.1.2021 Durch den Vorhang I: Aha-Erlebnisse Mein erster Lutosławski war ein Aha-Erlebnis: Ich hatte gerade begonnen, gelegentlich in Konzerte mit sogenannter moderner Musik zu gehen – ohne musikwissenschaftliches Spezialwissen, ohne kultische Verehrung dieses großen N in Neuer […]

Veröffentlicht in250 Komponistinnen

062/250 Marguerite Canal

250 Komponistinnen. Folge 62: Überwältigung mit Humor. Text · Datum 27.1.2021 Heute, auf den Tag genau vor 43 Jahren – am 27. Januar 1978 – starb die französische Komponistin Marguerite Canal in Toulouse, wo sie am 29. Januar 1890 auf die Welt gekommen war; exakt zwanzig Tage nach der Geburt von Kurt Tucholsky (1890–1935), drüben […]

Veröffentlicht inKommentar

Der Elefant im Raum

Am Abend bevor Alexej Nawalny in Berlin in ein Flugzeug nach Moskau stieg, wo er unmittelbar nach der Ankunft verhaftet wurde, dirigierte Valery Gergiev im Münchner Gasteig Brahms’ Doppelkonzert und 3. Sinfonie. Als das Konzert der Münchner Philharmoniker am vorigen Samstag gestreamt wurde, gingen zur selben Zeit in 125 russischen Städten Hunderttausende auf die Straßen, […]

Veröffentlicht inRankings

Every Schubert Lied, Ranked

Patricia Lockwood schrieb 2019 einen Essay über John Updikes komplettes Œuvre, mit dem Hinweis, dass sich dieses Vorhaben anfühle wie ein »extravaganter Gesamtwerk-Stunt, ähnlich diesen Buzzfeed-Artikeln mit Rankings aller jemals ausgestrahlten Glücksbärchis-Folgen«. In diesen heiligen Pantheon der Gesamtwerkrankings möchte ich mich neben den Glücksbärchis einreihen mit meiner Bewertung sämtlicher Schubert-Lieder (und meinem ebenso absurden Überblick […]

Veröffentlicht inEssay

Against The Tide

Im Juli 2020 stellte die Royal Philharmonic Society auf Twitter die Komponist:innen für ihr Composers Programme vor. Über diese Meldung lernte ich die Musik von Lucy Hale, einer der sieben Ausgezeichneten, kennen. Die Komponistin verstarb – das vermeldete als erste mit einem liebevollen Nachruf ebenfalls die RPS – am Montag, den 11. Januar 2021, im […]

Veröffentlicht in250 Komponistinnen

061/250: Francesca Caccini

250 Komponistinnen. Folge 61: Drei Jahre in Quarantäne. Die größte Allrounderin des 17. Jahrhunderts. Text · Datum 20.1.2021 Im Jahr 1587 wurde der 24-jährige Vincenzo I. Gonzaga zum Herzog von Mantua und Montferrat. Vincenzo hatte den epochalen Dichter Torquato Tasso, den man als »Irren« eingesperrt hatte, schon ein Jahr zuvor aus dem Gefängnis befreien lassen; […]

Veröffentlicht in250 Komponistinnen

060/250: Sophie-Carmen Eckhardt-Gramatté

250 Komponistinnen. Folge 60: Krass komponierte Stimmungswechsel. Text · Titelbild The Eckhardt-Gramatté Foundation · Datum 13.1.2021 Um das genaue Geburtsjahr von Sophie-Carmen Eckhardt-Gramatté gibt es Spekulationen, wie im Komponistinnen-Lexikon des Projekts Musik und Gender im Internet (MUGI) aufgeführt wird. In die Welt gesetzt wurden die teils legendenhaften Vermutungen von Sophies Mutter Catharina de Fridman, geb. […]

Veröffentlicht inRecherche

Quadratur des Kreises

In die Debatte um den öffentlich-rechtlichen Rundfunk werden zunehmend auch dessen Klangkörper hineingezogen. Hartmut Welscher hat in einer umfangreichen Recherche mit Musiker:innen und Verantwortlichen der Rundfunkorchester gesprochen. Dort weiß man, dass man sich positionieren muss, bevor es zu spät ist. Nur gibt es viele unterschiedliche Auffassungen davon, wie das passieren sollte. Start-ups nutzen Bewerbungsverfahren gerne […]

Veröffentlicht inInterpretationsvergleich

Copy und Geist

Vor fast genau 300 Jahren – am 24. März 1721 – setzte es was. Beziehungsweise: ER! Und zwar Johann Sebastian Bach den Titel »Six Concerts | Avec plusieurs Instruments. | Dediées | A Son Altesse Royalle | Monseigneur | CRETIEN Louis. | Marggraf de Brandenbourg &c: &c: &c: | par | Son tres-humble & tres […]