Ab 11 cent pro Tag:

VAN abonnieren und unabhängigen Klassik-Journalismus unterstützen!

Veröffentlicht inInterview

Mitten im Bruch

Komponist Ole Hübner über den aktuellen Musiktheater- und Konzertbetrieb und sein Arbeiten ohne persönliche Treffen. Text · Titelbild privat · Datum 24.6.2020 Ole Hübners Oper opera, opera, opera! revenants and revolutions, die in der kollektiven Arbeit von »the paranormal ϕeer group« (mit Maria Huber & Jakob Boeckh) mit dem Dramatiker Thomas Köck entstand, hätte im […]

Veröffentlicht in250 Komponistinnen

036/250: Pauline Viardot-García

250 Komponistinnen. Folge 36: die »Maria Callas des 19. Jahrhunderts«. Text · Datum 24.6.2020 Am 18. Juli 1821 wurde Pauline García in eine Musiker*innenfamilie hinein geboren. Paulines Vater Manuel del Pópulo Vicente García (1775–1832) war einer der bekanntesten und erfolgreichsten Tenöre seiner Zeit; unter anderem sang er die Tenor-Partie des Grafen Almaviva bei der Uraufführung […]

Veröffentlicht inRecherche

Himmel ohne Geigen

Bei seiner Bestandsaufnahme zur finanziellen Situation freier klassischer Musiker:innen erhielt Volker Hagedorn Ende letzten Jahres binnen kürzester Zeit über 300 Seiten Zuschriften von Künstler:innen, deren Einkommen oft nur so gerade fünfstellig wird – aufs ganze Jahr gerechnet. Jetzt hat er noch einmal nachgefragt, wie die Stimmung bei den Freien ist angesichts von Konzertabsagen, unterbrochenen Routinen […]

Veröffentlicht inInterview

Markentreu

Titelbild Thomas Nemeskeri (CC BY-NC-ND 2.0) Seit dem 11. März 2020 ist die Philharmonie Berlin geschlossen, und sie wird bis Ende dieser Saison auch nicht wieder öffnen. Für die Berliner Philharmoniker ist es die längste Spielzeitpause in ihrer 138-jährigen Geschichte. In der Pandemie haben nun die Handwerker:innen die Philharmonie übernommen. Wo sonst der Sommer kaum […]

Veröffentlicht in250 Komponistinnen

035/250: Sara Lewina

250 Komponistinnen. Folge 35: Dunkle Töne, todernste Ansage! Text · Datum 17.6.2020 Sara (auch Zara) Lewina kam am 5. Februar 1906 in Simferopol zur Welt, einer bedeutenden Großstadt auf der Halbinsel Krim, damals zum Gouvernement Taurien gehörig. Lewinas Mutter lehrte Russisch an einer Gehörlosenschule, der Vater war als Kaufmann und Handwerker tätig. Im erweiterten Familienkreis […]

Veröffentlicht inStilkritik

Stilkritik Inhouse-Edition mit Alex Ketzer

Anschnallen, Gang rein, Abfahrt! Text · Datum 17.6.2020 Als es noch keine MP3-Player gab, war es immer die Qual der Wahl, welche CDs in den 12-fach-Wechsler kommen, damit man auf der langen Autofahrt eine adäquate Beschallung hat. Negative Nebeneffekte: Die Hüllen wurden im Kofferraum bis zur völligen Auflösung durchgeschüttelt und vorne am Autoradio sah man […]

Veröffentlicht inInterview

In die Hände gespuckt.

Titelbild Laura Aikin als Marie in der Alvis-Hermanis-Inszenierung der Soldaten, Salzburger Festspiele 2012 · Foto Luigi Caputo (CC BY) Als im Zuge der Corona-Pandemie Mitte Februar sämtliche Konzerte in Deutschland abgesagt wurden, ging die Sopranistin Laura Aikin nicht ins Internet und beantragte Soforthilfe. Sie ging stattdessen zu Rewe – um dort zu arbeiten, um dabei […]

Veröffentlicht in250 Komponistinnen

034/250: Anne-Marie Ørbeck

250 Komponistinnen. Folge 34: Norwegens erste Symphonikerin. Text · Datum 10.6.2020 Anne-Marie Ørbeck wurde am 1. April 1911 als eines von vier Kindern von Inga Louise Larsen und dem Geschäftsmann Anton Ørbeck geboren. Anne-Maries Bruder Gunnar wurde – so heißt es – zu einem in Norwegen äußerst anerkannten Geigenvirtuosen. Die junge Ørbeck studierte Klavier bei […]

Veröffentlicht inInterview

Über den Pultrand

Klimaschutz von unten: der neugegründete Verein »Orchester des Wandels Deutschland e.V.« Text · Titelbild USAID Biodiversity & Forestry (CC BY-NC 2.0) · Datum 6.5.2020 Als Mitglieder der Staatskapelle Berlin 2009 das ›Orchester des Wandels‹ gründeten, war es eine der ersten Klima- und Umweltschutzinitiativen innerhalb der deutschen Klassiklandschaft. Die regelmäßig veranstalteten Klimakonzerte waren nicht nur eine […]