Ab 11 cent pro Tag:

VAN abonnieren und unabhängigen Klassik-Journalismus unterstützen!

Veröffentlicht inInterview

»Du verdaust das Stück, verarbeitest es und dann gehst du ins Studio.«

Ein Interview mit Jean-Yves Thibaudet Text · Übersetzung · Titel Bild CAT BURTON (CC BY-NC-ND 2.0) Datum 30.8.2017 Vor Kurzem habe ich den Pianisten Jean-Yves Thibaudet am Telefon gesprochen, während er sich in Paris aufhielt. Wir machten Smalltalk, sprachen über einen seiner Urlaube in der Karibik, wo er ein Klavier einfliegen musste, um üben zu […]

Veröffentlicht inEssay

Big Data decodiert

Datenexplosionen und Kapitalismus –  musikphilosophisch betrachtet Text · Titelbild Pixabay / geralt (CC Zero) · Datum 30.8.2017 Mit Big Data werden allgemein Datenmengen bezeichnet, die entweder zu groß, zu komplex oder zu schnelllebig sind, um in einer herkömmlichen Weise verarbeitet zu werden. Außerdem denken wir an digitale Technologien und eine um sich greifende und kaum noch […]

Veröffentlicht inRecherche

Der Club der reaktionären Kunstfreunde

Die Facebook-Seite »Against Modern Opera Productions«/»Gegen Regietheater in der Oper« Text · Übersetzung , gekürzte und redigierte VersionTitelbild © Salzburger Festspiele / Monika Rittershaus · Datum 30.8.2017 »Hoffentlich wird er in nächster Zeit nicht mehr ›Regie führen‹ … Schlecht für die Demokratie, aber gut für die Oper …«, schreiben die Betreiber der Facebookseite Against Modern […]

Veröffentlicht inInterview

»Dann sind so ziemlich alle in Gefahr.«

Sergej Newski, Freund und Kollege des in Russland festgenommenen und unter Hausarrest stehenden Regisseurs Kirill Serebrennikov im Gespräch mit VAN Text · Titelbild Vladimir Varfolomeev (CC BY-NC 2.0) · Datum 23.8.2017 Dem Regisseur Kirill Serebrennikov, künstlerischer Leiter des Moskauer Gogol-Zentrums, wird die Veruntreuung von 68 Millionen Rubel bei der Leitung der staatlich geförderten Theater-Werkstatt Plattform […]

Veröffentlicht inThemenschwerpunkt

Dialogo della musica antica et della moderna – Ein Themenschwerpunkt

Datum 23.8.2017 Im Dialogo della musica antica et della moderna ergreift Vincenzo Galilei (nicht der Galiei, sondern dessen Vater) 1581 Partei für eine Moderne in der Musik. Zu Herzen genommen hat sich das Monteverdi, ein Zeitgenosse des berühmten Sohnes. Auch das Musikfest Berlin sucht vom 31.8. bis zum 18.9.2017 unter diesem Motto den Dialog des […]

Veröffentlicht inPorträt

Orchestersteckbrief Ensemble Reflektor

Bestes Konzert, größter Aufruhr, interne Querelen, interne Freuden. Der VAN-Steckbrief, 2. Folge: Das Ensemble Reflektor. Text VAN-Redaktion · Fotos Selma Brauns, Geigerin beim Ensemble Reflektor · Datum 23.8.2017 Das Ensemble Reflektor ist jung. Das Kammerorchester selbst hat erst gut zwei Jahre auf dem Buckel.  Die 40 Musiker*innen – alles Profis, noch im Musikstudium oder gerade […]

Veröffentlicht inKritik

Null Erotik

Debussys Pelléas et Mélisande bei der Ruhrtriennale Text · Fotos © Ben van Duin · Datum 23.8.2017 Die Ankündigung, Barbara Hannigan werde zum Auftakt der diesjährigen Ruhrtriennale die Mélisande geben, klingt in Sabine Webers Ohren wie ein »unüberhörbarer Lockruf« nach Bochum. Diesem ist sie gefolgt – und berichtet. Die Ausnahmesängerin Barbara Hannigan meistert alle weiblichen […]

Veröffentlicht inPlaylist

VAN-Playlist: Ilya Gringolts

Musik für Geigen-Geeks Text VAN-Redaktion · Titelbild © Tomasz Trzebiatowski · Datum 23.8.2017 Der Geiger Ilya Gringolts ist busy – 10 Konzerte spielt er allein in diesem September, unter anderem die Capricen von Paganini und Sciarrino beim Musikfest Berlin (am Sonntagmorgen des 3. September im Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie; außerdem mit seinem Streichquartett Quatuor Gringolts […]

Veröffentlicht inSerien

What’s up with Webern

Nichts ist fertig. Wir fragen den aktuellen Forschungsstand zu den Klassiker*innen ab. Heute: Gibt es etwas Neues zu Anton Webern (1883–1945)? Dazu haben wir Thomas Ahrend befragt, der für das Projekt der Anton-Webern-Gesamtausgabe am Musikwissenschaftlichen Seminar der Universität Basel arbeitet. Text · Datum 23.8.2017 Das Gesamtwerk von Anton Webern passt auf sechs CDs. Bedarf es […]

Veröffentlicht inPorträt

»›Meditation totale‹, stöhnt mein Sitznachbar«

Befremdung statt Begeisterung – Jean-Marie Straub wird in Locarno mit dem goldenen Leoparden für sein Lebenswerk geehrt. Text · Titelbild © Locarno Festival / Samuel Golay · Datum 16.8.2017 Unerbittlich, widerständig und radikal reduziert ist Jean-Marie Straub noch in seinen späten Filmen geblieben. Auch wenn Kommunisten von 2014 mit der von Hanns Eisler vertonten DDR-Hymne […]