Ab 11 cent pro Tag:

VAN abonnieren und unabhängigen Klassik-Journalismus unterstützen!

Veröffentlicht inInterview

»Soll ich meinen Namen überhaupt da hinsetzen, am Ende?«

Wir treffen Händl Klaus an einem späten Sonntagabend in einem katalanischen Restaurant in Kreuzberg. Er kommt per Taxi aus Charlottenburg, »ich schau mir Hèctors Zangezi an – und bin danach ein freies Vogerl« schreibt er per SMS. Hèctor Parras Oper läuft gerade an der Staatsoper im Schillertheater, zu dessen im letzten Jahr bei den Schwetzinger […]

Veröffentlicht inKritik

Letzte Fragen, zweifelnde Antworten

Luigi Dallapiccolas Einakter Il Prigioniero und La Passione von Romeo Castellucci – Thomas Hengelbrock und Kent Nagano eröffnen das Internationale Musikfest Hamburg. Bachs Matthäuspassion dient als Brücke zwischen zwei völlig unterschiedlichen, aber gleichermaßen denkwürdigen Ereignissen. Text · Fotos © Bernd Uhlig · Datum 27.4.2016 Es pocht und pocht und pocht … Wie lästig, der Dirigent […]

Veröffentlicht inInterview

Von Schafen und Chamäleons

Ein Interview mit Justin Doyle, dem designierten Chefdirigenten des RIAS Kammerchors, der zur Pressekonferenz anlässlich seiner Vorstellung in der Stadt war. Text · Übersetzung · Fotos Matthias Heyde · Datum 27.4.2016 VAN: Du kommst erst 2017 zum Chor. Trotzdem: Wie gefällt dir Berlin so weit? Justin Doyle: Ich lebe ja gerade in North Yorkshire, wo […]

Veröffentlicht inFatcreamSerien

Fat Cream: Luz y Norte

Folge 6 Von · Datum 27.04.2016 Andrew Lawrence-King & The Harp Consort: Luz y Norte; Deutsche Harmonia Mundi, 1994 · Link zum Album »Luz y Norte – Eine Laterne und ein Leitstern, die einen durch die Musik der spanischen Gitarre und Harfe führen« überschrieb der 1626 geborene Autor seine Sammlung spanischer, italienischer, südamerikanischer und afrikanischer […]

Veröffentlicht inInterview

Comeback

Nach 300 Jahren wird Agostino Steffanis Oper Amor vien dal destino wieder auf die Bühne gebracht Text · Fotos Thomas M. Jauk · Datum 20.4.2016 VAN hat in letzter Zeit öfter über und aus der Alte Musik-Szene berichtet, der Name Agostino Steffani ist dabei nie gefallen. Dabei haben zwei nicht ganz unbekannte Kulturprotagonisten vor ein […]

Veröffentlicht inKritik

Podium Festival 2016

Zwei Konzertberichte Text · Fotos © Leonard Higi · Datum 20.4.2016 Back in Esslingen – ist es die Landluft? Das in den großstädtischen Konzertsälen zwanghafte Husten (je größer die Stille) gibt es hier nicht, es macht einem freundlichen Wohlwollen Platz. Auf manchen Plätzen schlägt diese Generosität in Zerstreutheit, auf manchen in Rührung um. Viele sind […]

Veröffentlicht inPlaylist

Was Bach mit 15 gehört hat

Eine VAN-Playlist von Volker Hagedorn Titelbild Pieter Bruegel der Ältere (Public Domain, via Wikimedia Commons) · Datum 20.4.2016 In Gespräch mit Hartmut Welscher lässt Volker Hagedorn, der gerade ein Buch über die Familie Bach in der Zeit vor Johann Sebastian geschrieben hat, eine andere Welt erscheinen. Hier bringt er sie zum Erklingen, mit Kommentaren, die […]

Veröffentlicht inInterview

Mit völlig anderem Blick in der U-Bahn

Volker Hagedorn ist in die Zeit der Bachs vor Johann Sebastian eingetaucht. Uns hat er nochmal mitgenommen. Text · Titelbild Samantha Franson · Datum 20.4.2016 Während der Heidesprinter erx83722 durch die Ortschaften am Rand der Lüneburger Heide zuckelt, flackert über den Bildschirm des Zugfensters ein Film aus einem anderen Jahrhundert: Kutschböcke und Postillen, Hexenverbrennungen und […]

Veröffentlicht inPorträt

Ein Charthit zerfällt zu Staub

Colin Stetson macht die dritte Sinfonie zum Werk des Einsiedlers, der Górecki war. Text und · Fotos © Brantley Gutierrez · Datum 13.4.2016 Der Musikkritiker Richard Dyer blickt im Juli 1993 in die angloamerikanischen Pop-Charts. Auf Platz 6 steht dort die 3. Sinfonie eines Henryk Mikołaj Górecki, betitelt mit Sinfonie der Klagelieder. »Henryk who? Is […]

Veröffentlicht inKritik

Oper als Kōan

Liza Lims Oper und ihre Inszenierung gehen auf ein Werk von Jonathan Safran Foer zurück, das wiederum die Ausstanzung eines Buches von Bruno Schulz ist. Da kann Bedeutung nur noch behauptet werden. Text · Fotos © Paul Leclaire / Oper Köln · Datum 13.4.2016 Schaffen, indem man etwas wegnimmt. Was Jonathan Safran Foer für seine […]