Veröffentlicht inInterview

Batiashvili / Leleux

VAN: ALS WIR VOR EINIGEN WOCHEN EINEN TERMIN FÜR DIESES GESPRÄCH SUCHTEN, HAT FRANÇOIS SEINEN KALENDER GEZÜCKT: ENG BESCHRIEBENE DIN A4-BLÄTTER, MIT EINER SPALTE FÜR JEDES FAMILIENMITGLIED. WIE BEHALTET IHR DIE ÜBERSICHT? François: Das ist ein richtiges Schachspiel … die letzten Wochen zum Beispiel waren etwas viel. Ich habe in China dirigiert und gespielt, Lisa […]

Veröffentlicht inInterview

Die Königin der Götter

Übersetzung Jonas Löffler · Portraits LENA WUNDERLICH »Mir schaudert das Herz, es schwindelt mein Hirn«, singt Fricka, die Göttin der Ehe, des Herds, der Heimstatt und der Familie im Angesicht der jüngsten Ausschreitungen ihres Gatten Wotan. In Richard Wagners Der Ring des Nibelungen streiten die Königin und der König der Götter darüber, wie ihre eigene […]

Veröffentlicht inInterview

Noch nicht schlafend, aber schon träumend.

Der brasilianische Regisseur Marcelo Gomes über Musik und Freiheitskampf Text und · TITELBILD Screenshot © REC Produtores & Ukbar Filmes · Datum 1.3.2017 Der Film Joaquim des brasilianischen Regisseurs Marcelo Gomes lief vor zwei Wochen im Wettbewerb der 67. Berlinale. Im Mittelpunkt steht Joaquim José da Silva Xavier, genannt Tiradentes, Freiheitskämpfer, brasilianischer Nationalheld und ein […]

Veröffentlicht inPlaylist

Ungarische Großeltern, die Kraft synagogaler Gesänge und das Wetten auf die Kanontauglichkeit Neuer Musik

Ungarische Großeltern, die Kraft synagogaler Gesänge und das Wetten auf die Kanontauglichkeit Neuer Musik. Die Lieblingsstücke des Gründers, künstlerischen Leiters und Dirigenten des Jewish Chamber Orchestra Munich. Text VAN Redaktion · Titelbild © Florian Jaenicke · Datum 1.3.2017 Giuseppe Verdi, Otello 1982, Verdis Otello an der Bayerischen Staatsoper, dirigiert von Ádám Fischer, dem Cousin meiner […]

Veröffentlicht inInterview

Die Arbeit der Ameise

»Christophe Morin Glove« schlägt Googles Algorithmus unvermittelt vor. Der schwarze Handschuh, den der französische Cellist an seiner linken Hand trägt, ist, ohne dass er es darauf angelegt hätte, zu seinem Markenzeichen geworden. In Australien, wo er mit dem Modigliani Quartett tourte, in Internetvideos oder heute Abend in der Elbphilharmonie – das Vehikel, das ihm nach […]

Veröffentlicht inEssay

Meine musikalische Biografie: Hauschka

Volker Bertelmann / Hauschka Protokoll · Titelbild Mareike Foecking · Datum 1.3.2017 Ich bin als kleiner Junge, vielleicht mit fünf, regelmäßig in Gottesdienste gegangen, wo viel musiziert wurde. Meine Eltern schickten mich außerdem zur »musikalischen Ertüchtigung« in den Flötenkreis; ich erinnere mich, wie ich mit meiner Flötentasche im Dunkeln nach Hause kam, und wie ich […]

Veröffentlicht inInterview

Dieses festgelegte, in einem drinsitzende Ego ausschalten.

2011 verließ Huber, bärtiger, 1953 in Oberösterreich geborener, dort auch wieder lebender Dirigent und Komponist, den WDR Rundfunkchor und das Chorwerk Ruhr. Jetzt kehrt er zu zwei Anlässen in die hiesigen Konzerthallen zurück. Am 11. März leitet er den Chor des Bayerischen Rundfunks bei einem Konzert im Münchner Prinzregententheater. Der Abend besteht aus fünf Uraufführungen, […]

Veröffentlicht inInterview

»Da war es egal, ob man dann auch noch klassische Musik gehört hat.«

Ein klirrend kalter Sonntagabend in Charlottenburg. Ich bin mit dem Regisseur und Schauspieler Axel Ranisch zur Premiere von Purcells King Arthur an der Berliner Staatsoper verabredet. Als Spielleiter seiner Impro-Gruppe um die Schauspieler Heiko Pinkowski und Peter Trabner hat Ranisch nicht nur bezaubernde Kinofilme erschaffen (viele Freunde, denen ich von unserem gemeinsamen Opernbesuch erzähle, erklären […]

Veröffentlicht inKommentar

Klassik ist nicht cool

Hey, wusstest du, dass klassische Musik eigentlich echt cool ist? Die Komponisten waren krasse Rockstars, haben sich total danebenbenommen und hatten wahnsinnig viel Sex! Franz Liszt war der erste Rockstar der Welt! … oder war es Beethoven? Vielleicht auch Mozart. Jedenfalls haben sie sich wie Rockstars verhalten und das macht sie relevant für junge Leute. […]

Veröffentlicht inRecherche

Oboenholz am Mühlstein der Behörden

Ludwig Frank hat es auf dem umkämpften Oboen-Markt geschafft. Hat sich neben den vielen Manufakturen aus Frankreich durchsetzen können, obwohl die Oboe als französisches Instrument gilt und die Hersteller von dort ihre Instrumente in alle Welt verkaufen. Das macht Ludwig Frank aber auch, der in Berlin seine LF-Oboe und in Markneukirchen mit Partnern unter anderem […]